Feiertagsgesetz beachten!

Verfasst am .

1. Rechtsgrundlage, Allgemeines

Rechtsgrundlage für den Feiertagsschutz in Hessen ist das Hessische Feiertagsgesetz (HFeiertagsG)in der Fassung der Bekanntmachung vom 29. Dezember 1971 (GVB1.S.344), zuletzt geändert durchdas Sechste Gesetz zur Änderung des Hessischen Feiertagsgesetzes vom 26. November 1997 (GVB1.IS.296).Der Feiertagsschutz ist im Land Hessen möglichst einheitlich zu handhaben. Aus diesem Grund wurdenvom zuständigen Fachministerium Verwaltungsvorschriften für die Durchführung des HessischenFeiertagsgesetzes erlassen. Es ist unzulässig, verbotene Veranstaltungen zu dulden und lediglichnachträglich ein Ordnungswidrigkeitsverfahren einzuleiten.

alt Feiertagsgesetzbeachten.pdf 56.85 Kb

Drucken