• 1
  • 2
  • 3

Jugendsportlerehrung 2016 - Preisverleihung

44 kleinAm 30. Mai 2017 hat der Jugendausschuss des Sportkreises erneut die erfolgreichsten Jugendsportlerinnen, Jugendsportler und Mannschaften gekürt. Vor über 160 Gästen gab es neben den Ehrungen ein spektakuläres Programm.

Im Februar 2017 hatte der Sportkreis-Jugendausschuss sämtliche Vereine des Kreises dazu aufgerufen, ihre besten Sportler und Sportlerinnen sowie Mannschaften zu nominieren. Nach der Nominierungsphase folgte eine Abstimmungsphase. In dieser konnte jeder sowohl Online als auch per Stimmpostkarte seine oder ihre Stimme abgeben und die favorisierten Nominierten wählen. Die Ergebnisse dieser Wahl wurden nun am letzten Dienstag in der Bildungsstätte der Sportjugend Hessen präsentiert und geehrt.

Mit einem gemeinsamen Grillen begann der Abend zunächst ganz entspannt. Nach einem gemeinsamen Abendessen - welches zum Glück im Trockenen stattfinden konnte, da der Regen pünktlich um kurz vor 18 Uhr aufhörte - versammelten sich die Nominierten sowie ihre Begleitungen zur feierlichen Ehrung in den Räumen der Bildungsstätte. Dort wurde der Abend offiziell durch Andreas Hey, Jugendwart, und Malin Hoster, Jugendwartin im Sportkreis Lahn-Dill, eröffnet.

Gleich im Anschluss folgte der erste Showact. Die Turnerinnen des Leistungszentrums Wetzlar begeisterten die Gäste mit spektakulären Übungen auf dem Balken und eröffneten so das Programm. Durch dieses führten Jonas Hey und Lutz Prößer, beide Mitglieder des Jugendausschusses. Für die erste Kategorie baten sie gleich 13 nominierte Mädchen auf die Bühne. Jedes einzelne von ihnen wurde mit ihrem Verein, ihrer Sportart und ihren Erfolgen vorgestellt und erhielt einen kleinen Preis. Auf dem Treppchen landeten Kira Seiler (TV Wetzlar/Schwimmen) hinter Marie Hubl (Schützenverein Mademühlen/Sommerbiathlon) und Jugendsportlerin 2016 Hannah Mederer (Kleinkaliber Schützenverein Übernthal/Luftpistole). Die Ehrung nahmen hier Eckhart Franz und Wendelin Müller vom Sportkreisvorstand vor.

In der Kategorie Sportler des Jahres waren es ganze neun Nominierte. Die Moderatoren stellten auch sie ausführlich vor und erfragten das ein oder andere Detail zu Sportarten, Wettkämpfen und anderen wichtigen Themen der Sportler. Hier landeten Chris Hartmann (TC Naunheim/Tennis), Gabriel Peter (RG Wetzlar/Rudern) und Jugendsportler 2016 Max Hubl (Schützenverein Mademühlen/Sommerbiathlon) auf den ersten drei Plätzen und wurden von Jochen Horz aus dem Sportkreisvorstand sowie Ulrike Kynast, Vorstandsmitglied der Sparkassenstiftung geehrt.

Bevor die Ehrung der Mannschaften losging gab es einen zweiten Showact. Die Speed Stacker des TSV Bicken zeigten Auszüge aus ihrem Wettkampfprogramm und zeigten den anwesenden Zuschauern, wie die Sportart aussieht und ausgeführt wird. Die Mannschaft war außerdem unter den nominierten neun Teams und konnte sich schlussendlich sogar den Titel sichern. Auf dem zweiten platz landeten die Fußballer des Tuspo Nassau Beilstein, den dritten Rang belegten die Ruderer im Gig-Doppelvierer der RG Wetzlar. Norbert Leistner, Vorstandsmitglied des Sportkreises übernahm hier die entsprechenden Ehrungen.

Die Jugendsportlerehrung - die unterstützt wurde von der Sparkassenstiftung der Sparkasse Wetzlar, dem RSV Lahn-Dill, der Laguna Asslar, dem Sporthaus Kaps und Legendary Lasertag Gießen - war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg.  "Wir freuen uns, dass wir den jugendlichen Sportlerinnen und Sportlern hier eine Bühne bieten können und sie für ihre herausragenden Leistungen ehren können," zeigte sich Jugendwartin Malin Hoster sehr zufrieden.

Drucken


Karte Geschäftsstelle

Kontakt

Sportkreis Lahn-Dill e.V.
Karl-Kellner-Ring 13 (Stadion)
35576 Wetzlar

Tel. 06441 / 995213
Fax 06441 / 995204
info@skld.de

Geschäftszeiten: Mo.,Mi.,Fr. 08.00 - 12.30 Uhr
(und nach Vereinbarung)

Bärbel Dobsza (Sportreferentin)
baerbel.dobsza@skld.de

Anmeldung